Brandl schafft WM-Qualifikation


Archivbild - David Brandl

Beim FINA Open Water Weltcup in Doha, Katar, konnte Österreichs Aushängeschild Open Water Schwimmer David Brandl sein Ticket für die Weltmeisterschaften in Südkorea lösen. Das Rennen wurde bei sehr starkem Wellengang vor den Wolkenkratzern Dohas ausgetragen.


In einem stark besetzten Rennen über zehn Kilometer mit mehr als 80 Sportlern aus aller Welt belegte Brandl den 34. Platz. In einer Zeit von 1:53:32 blieb er nur 1 Minute und 10 Sekunden hinter dem Gewinner aus Deutschland, Florian Wellbrock ( 1:52:21.6).


Die vom österreichischen Schwimmverband geforderte WM-Norm konnte Brandl mit seiner Zeit um 32 Sekunden deutlich unterbieten und sicherte sich somit das Ticket für die im August in Gwangju (Südkorea) stattfindenden Weltmeisterschaften.


Wir gratulieren zum Limit und wünschen viel Erfolg bei den Vorbereitungen für die WM!

Artikel: Gottfried Eisenberger

Bilder: Archivbild - copyright by David Brandl

Folge uns auf den Sozialen Netzwerken! Wir freuen uns über dein Gefällt mir!

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon

Impressum
 

© 2020 by OpenWaterSchwimmen.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now