In eigener Sache - KADAthlete Story


Wir bedanken uns beim Verein KADA (Karriere Danach) und bei Dominik Siedlaczek für deren Interesse an dem Projekt OpenWaterSchwimmen.com.


KADA unterstützt die duale Karriere von Hochleistungssportlern vor bzw.während der aktiven Sportlaufbahn und die berufliche Integration nach deren Ende. Die diversen Angebote von KADA wie zum Beispiel der "Athletyc" Workshop oder die Laufbahnberatung sind mit ein Grund für das Bestehen von OpenWaterSchwimmen.com.

KADAthlete Story (03/2019)

Gottfried Eisenberger (Schwimmen)

Der Steirer Gottfried Eisenberger verbrachte große Teile seiner jungen Schwimmerkarriere in den USA. Erfolgreich trat er für High-School und Universität bei der sogenannten „Varsity“ an, also sportliche Wettkämpfe im akademischen Rahmen. Immerhin ist der Spitzensport in den USA weitläufig über den (Hoch)-schulsport organisiert. Die Leistungskurve zeigte nach oben.

Gegen Ende sah der Schwimmer in den USA jedoch wenig Entwicklungspotential. „Das Schwimmteam in LA war eine Liga über mir. Ich war gut, aber nicht gut genug um mich an das vorherrschende Niveau anzupassen.“ Zu erwähnen ist, dass das Schwimmteam von OlympiafinalistInnen und sogar OlympiasiegerInnen besetzt war. Gottfried suchte für seine Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Rio ein Trainingsumfeld, dass eher auf ihn abgestimmt war. Er stellte sein Studium auf Eis und kehrte zur Schwimmhochburg Graz zurück. Es folgten Teilnahmen an Europameisterschaften und Universiaden, doch der große Traum von den fünf Ringen blieb ihm verwehrt.

Im Jahr darauf beendete der Steirer seine Spitzensportkarriere, doch blieb er dem Wassersport neben seinem MBA Studium bei fokus:zukunft anderweitig erhalten. Sportlich orientierte sich Gottfried nämlich in Richtung Open-Water-Schwimmen um. Mehr aus Spaß, als aus Erfolgshunger. Und dann meldete sich sein Unternehmergeist. Gottfried bemerkte, dass es der Open-Water Community an einer Plattform zur gemeinsamen Vernetzung und Information fehlte, was ihm Anlass bot um im Jahr 2018 die Internetseite openwaterschwimmen.com zu gründen. Monatlich rund 3.500 Userzugriffe, wirtschaftliche Partnerschaften und die Expansion ins Ausland bezeugen großen Zuspruch für sein Projekt. „Obwohl ich daran nichts verdiene, macht es mir dennoch Spaß. Ich glaube, dass es den Open-Water Sport weiterbringt und das halte ich für wichtig.“ meint der Idealist.

Gottfrieds Kopf scheint eine Ideenfabrik zu sein:“ Selbstständigkeit war für mich immer ein Thema. Im Moment habe ich viele Projekte im Hinterkopf, die ich in Zukunft gerne umsetzten möchte“. Sein Flaggschiffprojekt fynd.art hält der Steirer vorerst aus strategischen Gründen unter Verschluss. Im Juni 2019 soll es präsentiert werden und KADA wird auch dann wieder von dem gschaftigen Gottfried Eisenberger berichten.

Artikel: Gottfried Eisenberger

KADAthlete Story: Dominik Siedlaczek

Bild: Copyright by KADA & Gottfried Eisenberger

Folge uns auf den Sozialen Netzwerken! Wir freuen uns über dein Gefällt mir!

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon

Impressum
 

© 2020 by OpenWaterSchwimmen.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now