SwimRun Urban Challenge - Frankfurt

Am vergangenen Wochenende fand das große SwimRun Urban Challenge Seasons-Opening mitten in der Main-Metropole statt. Die "Mainhattan Challenge" wie sie von den TeilnehmerInnen auch genannt wird fand im Freibad Eschersheim im Norden von Frankfurt mit rund 80 TeilnehmerInnen statt.

Am Programm bei der erten SwimRun Urban Challenge des Jahres standen zwei verschiedene Distanzen. Die 18,9 Kilometer Classic-Distanz mit knapp 2 Kilometer Schwimmen und 16,9 Kilometer Laufen und die 6 Kilometer Sprint-Distanz mit 800 Meter Schwimmen und 5,2 Kilometer Laufen. Geschwommen wurde im Freibad Eschersheim bei einer Wassertemperatur von 16 Grad in einem über 140 Meter langem Edelstahlbecken. Gelaufen wurde auf den Feldern und in den Wäldern rund um das Freibad.

Die Event-Location: das Freibad Eschersheim

Die Ergebnisse:

Auf der Sprint-Distanz waren insgesamt 8 Teams und 16 EinzelkämpferInnen am Start. Den Team Sieg über die Sprint-Distanz der Damen sicherte sich das Handstandlethen Team mit Hanna Gottmann und Theres Fingerhut in einer Zeit von 43:55,00. Bei den Herren siegte das Team Heiners Best mit Martin Schmidt und Noah Schmidt in 45:48,00. Die Mixed Wertung gewann das Team "Jeder Gang macht schlank. Viele Gänge machen schlänker" mit Kathrin Mohns und John Caba in 42:41,00. Im Sprint Einzel der Damen holte sich die erst 17 jährige Sara Wantschura (Triforce Vital Remscheid) den Sieg in 39:59,00. Bei den Herren konnte der 18 jährige Noah Bader (ebenfalls TriForce Vital Remscheid) in 34:06,00 gewinnen.


Die Classic-Distanz wurde von 10 Teams und 22 EinzelkämpferInnen bestritten. Den Team Sieg der Damen sicherte sich auf der Langstrecke mit einem Vorpsrung von 24 Minuten das Team Envol Head 2generation mit Tamara Hille und Claudia Hille in einer Zeit von 2:04:26,00. Bei den Herren siegte das Team Beastie Boys mit Tobias Rop und Luca Nappa in 1:47:37,00. Die Mixed Wertung gewann Team Multisport Academy mit Laura Martin und Moritz Martin in 1:51:55,00. Im Einzel der Damen holte sich Selina Hezel den Sieg in 2:16:16,00. Bei den Herren konnte Markus Klinder (SV Würzburg 05) in 1:39:34,00 das Rennen für sich entscheiden.


Weitere Ergebnisse findet ihr hier. Wir gratulieren allen TeilnehmerInnen und freuen uns bereits auf die weiteren SwimRun Urban Challenges in der Saison 2019. Die kommende Urban Challenge in Duisburg (12.05) musste leider aufgrund von unvorhersehbaren Kosten vom Veranstalter abgesagt werden. Die weiteren Urban Challenges sind jedoch gesichert und finden normal statt.

Weiterführende Links:

Hier geht es zur Website der SwimRun Urban Challenge

Hier findet ihr die Ergebnisse

Artikel: Gottfried Eisenberger

Bilder: Copyright by SwimRun Urban Challenge


Folge uns auf den Sozialen Netzwerken! Wir freuen uns über dein Gefällt mir!

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon

Impressum
 

© 2020 by OpenWaterSchwimmen.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now